26
Mai
09

RaidLigth „Stop Run“ – Gamaschen

Als sinnvolle Ergänzung zu meinen Inov8 Trailrunners schwebte mir ein Paar Gamaschen vor. Dadurch sollen meine Trairunners schlechtwettertauglicher, schneetauglicher, gerölltauglicher werden.

Beim Freak konnte ich schon mal die Inov Gaiters in Augenschein nehmen. Allerdings  gibt es bei diesen ab und zu Probleme mit den Befestigungsgummis. Bei einigen halten die Gummis ohne Probleme, bei anderen sind sie nach ein paar Kilometern durch.

Nach kurzem Entscheidungsprozess im Raceliteshop in Garmisch habe ich mich kurzerhand für die RaidLigth „Stop Run“ Gamaschen entschieden, da die für mich den eindeutig robusteren Eindruck machten.

Die Gamaschen bestehen aus einem Materialmix. Vorne aus wasserdichtem Ripstop Nylon, hinten aus atmungsaktivem Strechmaterial. Befestigungshaken und der Schnürzug sind mit Kunstleder verstärkt. Der Sohlenstraps ist aus einer Art derber LKW Plane. Die Knöchel sind durch Schutzpolster abgedeckt.

Das Gewicht beträgt genau 100 Gramm. Nicht ganz UL, aber noch akzeptabel.

Leider hatte ich noch keine Gelegenheit diese in Aktion zu testen, obwohl sich dies auf der Benediktentour bei der Querung von Schneehängen angeboten hätte.


0 Responses to “RaidLigth „Stop Run“ – Gamaschen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Translator

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: