Posts Tagged ‘Wintertour

07
Jan
10

2 Tagestour mit Freak über den Kotzen

Nachdem wir uns von unserem Silvesterausflug einen Tag erholt hatten, reifte der Plan noch mal  eine Nacht draußen zu verbringen. Die Anderen 2 waren noch fertig von der Benediktenwand Tour und hatten absolut keine Lust eine Nacht bei vorraussichtlich -15°C zu verbringen.

Also packten nur wir beide unsere Sachen und fuhren nach Fall, Richtung Sylvensteinstausee, nachdem nach längerer Suche in diversen Tourbüchern eine passende Route gefunden war.

In Fall wurde das Auto geparkt und es ging zu Fuß weiter bachaufwärts die Dürrach entlang. Irgendwann fanden wir den Übergang über die Klamm und stiegen durch Wald und Schnee stetig bergauf.

Weiterlesen ‚2 Tagestour mit Freak über den Kotzen‘

19
Dez
09

Almentour zw. Benediktenwand und Blomberg

Nachdem ich vor ein paar Tagen vergeblich versucht habe mit Schneeschuhen die Benediktenwand zu erklimmen habe ich mich dazu entschieden die Almen südlich der Benediktenwand mit meinen Backcountry Ski zu erkunden.

Los gings am Waldrand westlich von Arzbach (Untermberg) vom Wanderparkplatz. Den Lettenbach entlang, die Serpentinen hinauf bis zum Abzweig zur bewirtschafteten Kirchstein Hütte. An dem Abzweig gings weiter westlich Richtung Lexenalm. Die ausgetretenen Spuren wurden derweil immer weniger, das Spuren durch den Tiefschnee mühsamer.

An der Lexenalm eine kurze Pause, bei Tee und Lebkuchen und weiter über die dicke Schneedecke auf den Wiesn zur Lexenhütte.

Dann weiter zwischen Vogelkopf und Waxenstein hinauf bis zu einer Jagdhütte. Auf halben Weg hats mir allerdings gereicht. Mit aufgezogenen Fellen ging es wesentlich leichter die Steigungen hoch.

Dann durch Wald auf tiefverschneiten Wegen zur Neulandhütte des DAV. Bergab Richtung Süden über die unberührten tiefverschneiten Fllächen des Längenberg.

So dann den Längenberg hinab zur Längenberg Alm.  Auf festgetretenen Weg gings recht fix zurück zur Kirchstein Hütte und zum Auto.

Eine sehr feine Tour die sich wegen dem recht ebenen Gelände auch hervorragend für Schneeschuhgänger eignet.

————————————————————

Mein MYOG Anorak hat sich ganz famos geschlagen. Mit langem Merino drunter war mir bei -8°C nie zu kalt. Beim Laufen trocknete der Anorak und Merino ruckzuck.

Vodpod videos no longer available.




Translator

Kategorien