30
Okt
09

Black Diamond Rucksack – Speed 30

Man denkt man hat genug Rucksäcke. Für mich stimmt das auch.😉

Nicht aber für eine gute Freundin. Schon seit Ewigkeiten sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Daypack für sie. Normaler Weise gibt es die ja wie Sand am Meer. Allerdings sind die meisten Rückenlängen dieser Tagesrucksäcke aufgrund des geringen Volumens von ca. 30 Litern so kurz, dass der Hüftgurt nur als Bauchgurt dienen kann. Eine sinnvolle Lastübertragung ist so kaum möglich.

Diese muss aber gegeben sein, da sonst Lasten bis 10 Kilo  bei ihr schon Probleme bereiten.

In Betracht kam auch dieses Mal wieder ein alpiner Rucksack. Einfach weil diese sehr viel schmaler geschnitten sind. Sie verteilen das Volumen auf mehr Länge,  so findet der Hüftgurt auf der Hüfte Platz.

Eine Firma die Daypacks in verschiedenen Rückenlängen anbietet ist Black Diamond. Enschieden haben wir uns dann für den Speed 30 aus dem Black Diamond Shop unseres Vertrauens.

  • Sehr schnörkellos, was gefällt….
  • 20 mm 6061 Aluminiumtraggestell (zentrale Aluschiene, entfernbar und an den Rücken anpassbar)
  • 210d und 400d Nylongewebe
  • Verstellbare Deckeltasche (entfernbar) mit Seilfixierung
  • Vorrichtung für Steigeisenbefestigung
  • Vorrichtung für ein Trinksystem
  • Dreipunkt-Nachziehsystem
  • Maße (Tiefe x Breite x Höhe)  22 x 28 x 64 cm
  • Gewicht 30 L Gesamtgewicht: 1 kg  Nettogewicht:  712 g
  • Grössen M/L für Rückenlänge 47-55 cm
    S/M für Rückenlänge 41-48 cm
  • Farbe 30 L: Black oder Burnt Orange

Der Hüftgurt ist mittels Klett hinter dem Lendenpolter fixiert und kann entfernt werden. Das Deckelfach verfügt über 2 seperate Reißverschlusstaschen. Der Rucksack ist, wie bei Alpinsäcken üblich, nur von oben zu befüllen. Der Verschluss des Hauptfaches bilden 2 leichtgängige Schnürzüge.

Ehrlich…90% der Sachen werden sicher kaum Verwendung finden. Wenn der Sack aber passt, und das ist das Wichtigste, ist das auch egal.

Der erste Eindruck ist…er passt, sitzt satt am Rücken dank der anatomischen Rückenplatte mit Aluversteifung.  Ich kann ihn bei meinen 180cm Körpergröße bequem auf der Hüfte tragen. Falls man doch mal Seil, Pickel und Steigeisen dabeihaben sollte wir man eventuell dankbar dafür sein. Möglich wird dies durch die sehr schlanke, sich nach unten verjüngende Form des Rucksacks.

Wenn in den kommenden Tagen das Wetter mitspielt gehts es wieder mal zum Biwakieren in die Voralpen. Die nächsten Eindrücke werden dann nachgeliefert….versprochen.

Ein paar mehr Bilder gibt es wieder wie immer im Album…


0 Responses to “Black Diamond Rucksack – Speed 30”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Translator

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: