18
Mai
09

Furt-Kombi für Island

Islands Flüsse sind kalt, sehr kalt. Selten wärmer als 5°C, gletschernah auch knapp am Gefrierpunkt. Da kann eine Flussquerung unangenehm bis gefährlich werden. Bei der letzten Islandreise waren noch Tevas im Gepäck. Diese sind mir aber mittlerweile zu schwer. Eine wesentlich leichtere Alternative dazu bieten die Waldies mit gerade mal 275 Gramm. Zusätzlich zum Furten fliegen das nächste Mal ein Paar Camaro Neoprensocken (150 Gramm das Paar) mit auf die Insel. Damit sollten sich auch längere Querungen recht bequem meistern lassen.

Etwas Sorgen bereiteten mir noch die Fersenstrapse der Waldies. Bei diesen bin ich mir nicht 100%ig sicher ob sie in schnell fließendem Wasser in der exakten Position bleiben würden, um den Schuh sicher am Fuß zu fixieren. Des Problems Lösung ist ein einfacher Klettstraps. Damit sitzen die Waldies bombenfest.

Die Straps stammen übrigens von der Exped Doublemat.


3 Responses to “Furt-Kombi für Island”


  1. 1 loopzero
    15. Juni 2009 um 20:28

    Wie fallen den Socken in der Größe aus? Angeboten werden sie in 43/44 und 45/46. Ich habe 44 1/2 – 45, welche Größe würdest du mir empfehlen?

  2. 2 barleybreeder
    15. Juni 2009 um 21:36

    Ich selber trage Schuhgröße 43 – 43 1/2. Die Camaros besitze ich in der Größe 43-44. Die sitzen bei mir perfekt ohne Falten oder zu spannen. Ich denke aber eine Nummer größer dürfte noch ohne Probleme passen. Das Zeug dehnt sich ja etwas.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Translator

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: