17
Mai
09

Schneehering

Um auf Wintertour ein Zelt sturmsicher zu verankern wird man kaum an Schneeheringen vorbeikommen. Es lassen sich zwar auch sehr gut Ski, Schneeschuhe und  Stöcke als Verankerungen einsetzen, allerdings ist es im Winter oftmals (eigentlich immer) erforderlich alle vorhandenen Abpannpunkte zu verankern. Die Anzahl kann dabei locker 15 – 20 Stück erreichen.

Eine sehr kostengünstige und einfache Variante zur Herstellung der Schneeheringe, bietet Abwasserrohr für die Santärinstallation, sogenanntes HT-Rohr. Erhältlich ist es auf jedem Baumarkt.

Das HT-Rohr wird auf die entsprechende Länge der Heringe gekürzt und der Länge nach halbiert. Mit einem größerem Forstnerbohrer wird der Hering ein paar Mal dürchlöchert. Auf diese Weise lässt dich leicht die Schnur zum Abspannen befestigen.

Außerdem bieten die Löcher dem Schnee die Möglichkeit sich auf beiden Seiten des Herings besser zu verbinden, und erhöhen dadurch den Halt im Schnee.

Zum Schluss wird noch eine stabile Schnur durchgeschlauft und ein Karabiner eingeklickt. Man sollte an dieser Stelle Karabinern den Vorzug geben die über einen glatten Schnapper verfügen. Kleine Haken oder Nasen am Schnapperverschluss führen unweigerlich dazu, dass sich die Zeltschnüre beim Abbau darin verhaken. Mit Handschuhen kann einen das zur Weißglut treiben….ehrlich. Meine Karabiner werden vor der nächsten Tour auf alle Fälle noch durch passende aus Plaste ersetzt.

Bewährt hat sich ein Rohrdurchmesser von 4-5 cm und eine Länge der Heringe von ca. 30-40 cm. Aus einem 2 Meter langem Rohr lassen sich so an die 12 Stück gewinnen. Stückpreis im Centbereich…

Etwas vorsichtig sollte man beim Ausgraben der Heringe bei strengen Minustemperaturen sein. Durch die Kälte wird die Plaste spröde und kann durch Gewalteinwirkung (Schneeschaufel) leichter brechen. Bis jetzt haben aber erst 2 meiner Heringe eine Ecke verloren.


0 Responses to “Schneehering”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Translator

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: